31. März 2020
So schnell kann es gehen! Am Freitag, den 13. (wie gut, dass wir nicht abergläubisch sind), wurde in den meisten Bundesländern die Schulschließung plötzlich verkündet, verbunden mit vielen Unklarheiten, wie Schulen jetzt ganz genau mit dieser Situation umzugehen haben. Und im Nu waren wir alle - Schüler, Eltern und Lehrer - mittendrin im Projekt „Schule in einer digitalisierten Welt“ - auch wenn die Vorzeichen ganz andere sind, als es wohl die meisten Lehrkräfte geplant oder sich...
27. März 2020
Coole Aktionen, smarte Tipps und kreative Ideen gegen Langeweile und „faule“ Ausreden – vom Balkon-Marathon bis zur Ballschule fürs Wohnzimmer ist alles möglich ... YouTube, Instagram, Twitter & Co machen es vor!
17. März 2020
Zu den Gegebenheiten des Lebens und ganz besonders auch des Schullebens gehört nun einmal die gebaute Umwelt, mit der wir ständig konfrontiert werden und die uns viel zu oft einfach nur vorgesetzt wird. Umso spannender empfanden wir das Kunstprojekt „Ein Kiosk für den Schulhof“ aus dem Themenfeld Architektur, in dem es darum ging, unseren ganz persönlichen Vorstellungen Gestalt zu verleihen. Unter der Leitung der beiden Kunstlehrerinnen Frau Emrich (10b) und Frau Fürstenau (10a)...
09. März 2020
Am Mittwoch, den 4. März, fand bei kaltem aber sonnigem Wetter der erste Klassentag im Kalenderjahr 2020 statt. Einige Klassen erwanderten sich die nähere Umgebung, gingen durch Wald uns Flur und hatten viel Spaß dabei. Andere wiederum fuhren nach Bad Kreuznach, Mainz oder zum Frankfurter Flughafen und erlebten das pulsierende Rhein-Main-Gebiet hautnah. Und wiederum andere nutzen den Klassentag, um das soziale Miteinander zu stärken oder lehrreiche Filme anzusehen. Hier eine Auswahl an...
08. März 2020
Am Freitag, den 14. Februar 2020, fand wieder unser alljährliches Volleyball-Turnier in der Dümmler-Halle statt. Mit von der Partie waren die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10. Die Fachgruppe Sport sowie einige volleyballbegeisterte Lehrerinnen und Lehrer hatten das Turnier organisiert. Insgesamt nahmen fünf Klassen daran teil: 9A, 9D, 10A, 10B und 10C. Ab ca. 8.30 Uhr wurde dann gepritscht, gebaggert und geschmettert. Alle waren begeistert bei der Sache. Gespielt wurde...
24. Februar 2020
In der ersten Februarwoche fuhr die Klasse 10 c mit Frau Bretzke-Scheid und Frau Sienz nach Berlin, um dort einige Tage das Flair unserer Hauptstadt zu erleben, die eine bunte Mischung aus deutscher Geschichte, alternativer Szene und kultureller Vielfalt bietet. Außer Museumsbesuchen wie Tränenpalast, DDR-Museum und East-Side-Gallery stand auch die legendäre „Blue Men Group - Show“ auf dem Programm.
27. Januar 2020
Das Thema Mittelalter ist untrennbar mit der Gründung und Entwicklung der Städte verbunden. Ab dem 12. Jahrhundert setzte eine regelrechte Welle von Stadtgründungen ein, während der viele der heute vorhandenen Städte entstanden sind. So auch Meisenheim am Glan, das im Jahre 1315 die Stadtrechte erhielt. Dies hatte zur Folge, dass die Stadt sich selbst verwalten sowie Kram- und Viehmärkte abhalten und zum Schutz eine Ringmauer mit Wehrtürmen und Stadttoren bauen durfte. Meisenheim hatte...
10. Januar 2020
Seit Anfang des Schuljahres arbeitet Malin Vetter als Praktikantin im Bereich Schulsozialarbeit an unserer Schule. Sie ist Studentin der Sozialen Arbeit an der Katholischen Hochschule Mainz im 5. Semester. Wenn sie nicht gerade fleißig studiert, geht Malin ihren spannenden Hobbys nach. Dazu zählen Reisen, Ukulele spielen und sich am PC bei Nintendo zu entspannen. Damit wir Malin Vetter noch etwas besser kennenlernen, haben wir sie gleich mal ein paar Sätze vervollständigen lassen: Alle...
07. Januar 2020
Als Havleta sich dazu entschloss, ihr FSJ an der Disibod-Realschule plus Bad Sobernheim zu absolvieren, wusste sie genau, was sie dort erwarten würde, denn schließlich hatte sie während ihrer Schulzeit bei uns die achte Klasse besucht. Doch der Reihe nach! Geboren wurde Havleta vor 19 Jahren in Albanien, wo sie auch ihre Grund- und Hauptschuljahre verbrachte. Nach der siebten Klasse kam sie nach Deutschland und hat bei uns an der DRS ein Jahr den Unterricht besucht. Danach ging es wieder...
07. Januar 2020
Unsere drei Schüler Aurora, Jolina und Nicolas haben im Sommer erfolgreich die schriftliche und mündliche DELF-Prüfung abgelegt. In dieser Prüfung überprüfte das international anerkannte Sprachdiplom DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) die Französisch-Kenntnisse von Nicht-Muttersprachlern. Die DRS ist sehr stolz auf Aurora, Jolina und Nicolas, die am 20. Dezember 2019 von Frau Nitze ihre A1-Diplome (allgemeine Sprachverwendung) überreicht bekamen. Auf der Rückseite des...

Mehr anzeigen