Mit Englisch in die Zukunft

Englischsprachiger Fachunterricht bereichert das Unterrichtsangebot

 

„Sprechen Sie fließend Englisch?“ – „Of course, I do!“ – Selbstverständlich! – So könnte zukünftigen Absolventen unserer Schule die Antwort beim Einstellungsgespräch leicht fallen – planen wir doch  bestimmte Unterrichtsfächer in englischer Sprache als Wahlangebot in unseren Fächerkanon aufzunehmen. So soll der Sportunterricht erstmals im Schuljahr 2016/2017 in der Klassenstufe 5  teilweise in englischer Sprache stattfinden.

Die Schülerinnen und Schüler haben dadurch die Möglichkeit, die englische Sprache ohne Leistungsdruck ganz natürlich und selbstverständlich als Umgangssprache wahrzunehmen und zu verinnerlichen. Zusätzlich soll dadurch die Ausdrucksfähigkeit gefördert werden, was für den Umgang mit einer Fremdsprache von großer Bedeutung ist. Geplant ist, dass die Fünftklässler, die diesen Sommer eingeschult werden, als erste in den Genuss dieser bilingualen Sprachförderung kommen sollen. Unsere Schule hat zwei Lehrkräfte, die Englisch als Muttersprache gelernt haben. Davon sollen unsere Schülerinnen und Schüler künftig profitieren. Gestecktes Ziel  ist es, vom Schuljahr 2018/2019 an Schülerinnen und Schülern ab der 7. Klassenstufe die Möglichkeit zu bieten, ein zusätzliches Sachfach (Erdkunde oder Geschichte) in englischer Sprache belegen zu können.

 

Mit diesem Angebot des „Bilingualen Englischunterrichts“ und  auch der dem Projekt "Latein im Alltag" beschreitet unsere Schule  ganz neue Wege in sprachlicher Hinsicht und ist schon jetzt stolz darauf, dieses in der Region besondere Angebot ihrer Schülerschaft präsentieren zu können. „Die Welt wächst immer mehr zusammen, deshalb schauen wir in die Zukunft und werden unser Profil in sprachlicher Hinsicht ausweiten und stärken“.